KreativWelt · EVENTS

Stampin Up! · Besuch von Lager & Europazentrale · 11. Oktober 2016


Von meiner lieben Stampin´Up!-Demo Anja erhielt ich die Einladung zu einem besonderen Erlebnis. Gemeinsam besuchten wir das Lager in Mainz-Kastel und die Europazentrale von Stampin´Up! in Frankfurt. Da kommt man nicht so einfach hin. Ich habe mich sehr gefreut.

Um 10.30 Uhr am Morgen trafen wir am Lager in Mainz-Kastel ein und wurden von Stefan Strumpf empfangen, der uns durch den Tag und die Welt von Stampin´Up! begleitete.


Er führte uns durch das Lager, zeigte uns wo die vielen Bastelschätzchen auf ihre Auslieferung warten und erzählte uns wie die Logistik funktioniert.

 Eine unglaubliche Anzahl von ca. 1 Million Artikel lagern hier. Natürlich  durften wir auch mal einen Blick in die Kartons werfen.

 

 


Über zwei Etagen verteilt lagern hier Stempel, Stanzen, Papier und Unmengen weiterer Accessoires, die wir Bastlerinnen für unsere Kunstwerke benötigen.

In der oberen Etage werden unsere Pakete zusammengestellt und auf die Reise geschickt. Von hier wird alles kontrolliert.


Stefan erklärte uns die Abläufe live vor Ort.

Es gab viel zu entdecken.


Das ist die Andockstation für die Kisten . 

. . . die mit ihrem Chip an der Rückseite den Kontakt herstellen um die Daten auf ihr Lesegerät zu laden.


Bis zu 12 Bestellungen gleichzeitig können so zusammengepackt werden, dank der modernen Technik.

Wir folgten dem Packwagen durch die Gänge und konnten so nachvollziehen, wie das funktioniert.


Sind die Bestellungen vollständig in den Kisten zusammen getragen kommen Sie hier an und werden zum Verpacken vorbereitet.

 

 . . . und hier sind die fertigen Pakete.


Anja hat bei den versandfertigen Paketen eine ihrer Kundinnen als Empfängerin erblickt und musste natürlich einen Gruß aus dem Lager vermerken.

Zum Abschluß noch ein Gruppenbild und weiter ging es . . .



. . . nach Frankfurt in die Bürostadt zur Europazentrale.

Wir durften die Büroräume besichtigen und lernten einige Mitarbeiter kennen.

Natürlich entdeckten wir in allen Ecken Bastelkunstwerke.



Wir plauderten bei einem kleinen Imbiss und Stefan erklärte uns an hand einer kleinen Fotopräsentation wie die verschiedenen Stempel hergestellt werden. 

Wir waren erstaunt wie viel Handarbeit für einen Stempel nötig ist und wissen nun, warum die Stempel so gut sind.

Zum Abschluß wollte Anja einmal an dem Tisch stehen, den wir alle aus den YouTube-Videos kennen.

Damit ging der Besuch bei Stampin´Up! zu Ende.

Gemeinsam mit Anja ließen wir den Tag bei einem Kaffee ausklingen.


Vielen Dank an Anja für diesen tollen Tag!