KreativWelt · PAPERART

Osterei·Box


Die Osterpäckung wollte ich nicht einfach in Geschenkpapier wickeln. Das macht immer so viel Mühe beim Auspacken.

Da dachte ich mir, bastele ich mal eine Osterei-Box. So musste der kleine Jonas auch wirklich Ostereier suchen.


Zuerst habe ich an der Packung Maß genommen. Das Paket sollte aber nur zur Hälfte in der offenen Box stecken.

Kanten falzen, Laschen einschneiden und dann mit doppelseitigem Klebeband zusammen fügen.


Am Besten geht das, wenn man den Tonkarton gleich um die Packung schlägt und so verklebt.


 

 

Der Osterhase kann kommen.

Das Osterkörbchen gibts hier: - -> Details

Auf beide Seiten habe ich die zugeschnittenen Eierformen geklebt und mit einer Borde aus einem Tapeten-Musterbuch ( :)) verziert. Fertig!

 

Nach der gleichen Methode ist auch diese Box entstanden. Da das versteckte Päckchen ein bisschen größer war, wurden dafür 3 Eier benötigt. 

Noch ein paar Verzierungen mit Stanzteilen aus meiner Big Shot und eine Tapetenborde - fertig!


Frohe Ostern!