KreativWelt · PAPERART

Kleinkram · Kellnerblöcke


Kollektion 2018

Für meine neue Kollektion habe ich den Farbkarton in nachtblau ausgewählt und mit dem schönen blauen Blümchenmuster und silbergrauem Holzmuster kombiniert - das gefällt mir richtig gut.

Entstanden ist ein Notizheftchen das ich laminiert habe, ein Heftchen mit 2 Blöcken und ein Heftchen mit einem kleinen Fächer in dem man einzelne Zettelchen unterbringen kann.


Variante 1 - laminiert

In der Mitte habe ich 2 Löcher gestanzt und einen Gummi durchgezogen der den Stift festhält.

Fertig ist ein nützlicher Begleiter.

Die Idee, den Umschlag zu laminieren habe ich auf einem Bastelblog gefunden, leider weiß ich nicht mehr wer das war. Trotzdem DANKE!

Für den Umschlag habe ich zunächst den Farbkarton in 14,85x21cm (DIN A5) zugeschnitten, rechts ein Stück mit Blümchenmuster und links ein Stück mit Holzmuster in 9x14,85cm aufgeklebt. 

Den Zwischenraum von 3cm habe ich in Abständen von 0,5cm gefalzt, damit er sich später gut umbiegen lässt. Ecken abrunden.

Dann habe ich den vorbereiteten Umschlag in einer DIN A5-Folie laminiert. Das Heftchen wird dadurch robuster.

Nach dem Laminieren muss man die Falzlinien im Rücken noch einmal nachziehen und vorsichtig in Form knicken.

 

Nun kommt das Innenleben:

Auf der rechten Seite habe ich einen Kellnerblock mit Blümchendesign verkleidet und befestigt. 

Auf der linken Seite habe ich mit Umschlägen eine kleine Fächermappe gewerkelt, eine Klappe dran gebaut und mit einem Klettverschluß versehen. So fällt nichts raus.

Bevor ich die Fächermappe festgeklebt habe, habe ich ein Loch angebracht um das Herzbrad zu befestigen.


Variante 2 - mit 2 Blöcken

Die Variante 2 mit den beiden Blöcken im Innenteil habe ich nach den Maßen gewerkelt die ich schon mal weiter unten beschrieben habe, deshalb gibt es hier nur die Bilder.

 

 

 

 

 

 

 

. . . und Variante 3 gibt es in der Anleitung auch schon im unteren Text.

Ergänzt habe ich das Heftchen im linken Teil mit einer Fächermappe aus Restpapieren. Die Papiere habe ich so zusammengeklebt, dass sie Umschlägen ähneln. So wie ich das auch schon bei der laminierten Variante gemacht habe. Man kann natürlich auch Umschläge nehmen die zugeklebt und an einer Seite dann abgeschnitten werden.


Variante 3 - mit Fächer



Kollektion 2016-2017




So geht´s:

Farbkarton in der Größe 21x14,85cm (DIN A5) zuschneiden.

Falzen bei 6 / 6,5 / 13,8 und 14,3cm.

Den Block in der Mitte einkleben und die beiden Aussenseiten so falten, dass die rechte Seite unten und die linke Seite oben liegt. 

 

 

Das linke Feld habe ich mit Designerpapier verziert.

Zum Verschließen habe ich einen Klettverschluß eingeklebt oder wie auf dem rechten Exemplar eine Kordel angebracht.


Variante mit zwei Blöcken:

Bei diesem Notizblock habe ich zwei Blöcke eingeklebt.

Dafür benötigte ich Farbkarton in der Größe 14,85x29,7cm. 

Zum Verschließen habe ich einen Klettverschluß angebracht.

Gefalzt habe ich bei 6,5 / 7,1 / 14,1 / 15,3 / 22,3 und 23,5cm.

Das Feld von 6,5cm Breite kommt ganz nach rechts und wird zwischen die beiden Blöcke eingeschlagen.


Auf die beiden breiten Felder wird jeweils ein Block aufgeklebt und das rechte Feld wird von innen und außen mit Designerpapier verschönert. In das rechte Innnenteil habe ich einen kleinen Jahreskalender eingeklebt. 

Die rechte Lasche wird über den rechten Block geklappt und dann beides über den linken Block.

 

Fertig ist ein nützlicher Reisebegleiter.