KreativWelt · PAPERART

Süße Tasse


Als kleines Mitbringsel ideal ist diese Tasse, gefüllt mit kleinen Leckereien.


Ob gekrönt mit einem "Sahnehäubchen" aus 

weißen Rosen . . . 


. . . oder versteckt in einer Explosionsbox:

Die Tasse macht immer eine gute Figur!


. . . oder als kreative Verpackung für ein Geldgeschenk.

Das Geburtstagskind wünschte sich Geld für einen Kaffeeautomat, da passt die Tasse wunderbar zum Thema.



. . . und so gehts:

Für die Form habe ich mir eine Schablone geleistet. Damit und mit meinem BIG SHOT-Gerät sind die Einzelteile schnell und präzise zugeschnitten. Das passt garantiert.

Für das schöne Rosenmotiv habe ich eine Serviette auf Papier aufgebügelt. >>> Details


Zuerst muss der Papierbogen zusammen mit der Schablone durch das Gerät gekurbelt werden.

. . .schon sind die Einzelteile fertig.


Da ich für die Serviette nur einfaches Papier verwendet hatte, dachte ich mir "lege ich das Papier eben doppelt". Deshalb wiederholte ich das Ganze noch einmal mit einem Bogen weißem Papier.


Als besonderen Effekt habe ich dem weißen Papier noch ein Muster eingeprägt.


Meine Einzelteile sind jetzt fertig und so kann ich mit dem Zusammenbau beginnen.

Zum Verkleben benutze ich doppelseitiges Klebeband - das hält.


Die "Trinkbecher" habe ich einzeln zusammengeklebt und anschließend mit ein bisschen doppelseitigem Klebeband ineinander verklebt. 

Die beiden Flächen für den Standfuß habe ich mit Uhu passgenau aufeinander geklebt und anschließend zum Kreis verklebt.


Für das Zusammenfügen von Trinkbecher und Fuß habe ich wieder Klebeband benutzt, der Uhu hat nicht gehalten.


Zum Schluß noch den Henkel an die Tasse kleben . . . 

. . . in die Tasse ein paar kleine Blümchen, auf den Tassenboden noch den Handmade-Stempel . . .


. . . und das Teebeutelschildchen mit Faden anbringen . . .


FERTIG ist die Tasse!

Gefüllt mit ein paar süßen Leckereien ist sie ein nettes Mitbringsel.