KreativWelt · PAPERART

Rocher·Tasche


Für meine zweite Stempelparty mit Anja benötigte ich ein paar Goodies für meine Bastel-Gäste.

 

Die Grundlage war eine Rocher-Kugel.

Mit der SU-Stanze "Zierschachtel",

einer Rose und einer Schleife entstand diese schöne Verpackung.


Aus dem SU-Designerpapier "Prachtfarben" habe ich Streifen von 22,5x7cm zugeschnitten und in der Mitte gefalzt.

Bei der SU-Stanzform "Zierschachtel" habe ich im Bodenquadrat die Mitte angezeichnet. (Idee von Mimi.ART)

 


Der gefalzte Papierstreifen wird dann mit dem Falz an der Markierung angelegt und durch die BigShot gekurbelt.

Der kleine Papierrest an der Seite wird mit der Schere abgeschnitten.

Fertig ist die Tasche.




Für die Blumendekoration habe ich eine Stanzschablone für "Englische Rose" verwendet. Dafür habe ich Papierstreifen in der Breite der Schablone zurecht geschnitten und durch die BigShot gekurbelt.

Anschließend werden die ausgestanzten Teile zur Rose gedreht und mit der Heißklebepistole verklebt. Aus Dekoration habe ich in die Blumenmitte eine Goldperle geklebt.




Jetzt beginnt der Zusammenbau. Für die Innenausstattung habe ich einen Wellenkreis von 5cm, eine Blüte und zwei Blätter ausgestanzt.

Zuerst wird der Wellenkreis aufgeklebt, dann rechts und links je ein Blatt. 


Danach kommt die Blume - aus einer Nespresso-Verpackung ausgestanzt, daher kommt der schöne Glanz. Man wirft ja nichts weg :)

Der Tascheninhalt ist fertig - nun kommt die äußere Verzierung.



Auf die Blume wird die Rocher-Kugel aufgeklebt und als Krönung eine farblich passenende Rose.


Die Schleife habe ich aus SU-Farbkarton "Cremeweiß" ausgestanzt.

Die eine Seite bekommt eine Schleife. Dafür habe ich eine schöne Stanzschablone.


Hier siehst du die einzelnen Schritte. Ich habe starkes Klebeband verwendet, damit die Schleife nicht auseinander fällt.

Wenn alle Schleifen ausgestanzt sind, beginnt der Zusammenbau.

Noch ein Kleeblatt und ein Straßstein aufkleben - FERTIG!




Die zweite Seite bekommt einen Anhänger. Dafür habe ich ein Stück "Cremeweiß" ausgestanzt. Auf ein Stück gold glänzendes Papier den SU-Stempel "ISS MICH" aufgestempelt und zurecht geschnitten . . .

. . . noch ein Kleeblatt mit einer kleinen Handstanze angefertigt und alles zusammengeklebt. Der Anhänger brauchte noch ein kleines Loch und dann konnte er mit Goldfaden an der Tasche befestigt werden.





Die Tasche ist fertig und meine Gäste haben sich daran erfreut!