KreativWelt · PAPERART

Minialbum · Meere & Ozeane


Als Erinnerung an einen Besuch auf der "MS Wissenschaft" die mit dem Thema "Meere & Ozeane" unterwegs war, entstanden diese kleinen gefalteten Fotoalben.

Das Innenleben habe ich im Ziehharmonika-Effekt gearbeitet. Dafür habe ich für jedes Album 3x Farbkarton Hellgrau auf die Größe 14,85 x 21cm (= DIN A5) zugeschnitten und in der Mitte bei 10,5cm gefalzt und 1x Farbkarton in 14,85 x 10,5cm. 

Um die Elemente zu verbinden, habe ich starkes rotes Klebeband zuerst auf die eine Innenseite geklebt.

Im nächsten Schritt habe ich das Klebeband auf die Außenseite geklebt.

Auf die selbe Weise werden die anderen Elemente angeklebt.

Damit ist das Innenteil schon fertig.

Das Innenleben wurde auf Vorder- und Rückseite der Alben geklebt.

Beim Kleben muss man darauf achten, dass das Innenteil so auf die Innenseite der Front geklebt wird wie auf dem Bild oben zu sehen. Die erste Farbkante ist am Fuß vom zweiten Feld. Damit ergibt sich ein perfekter Fall wie auf dem Foto unten zu sehen.

Da es sich bei den Empfängern um ein Geschwisterpaar handelte, habe ich die Farben und das Motiv entsprechend gewählt - Petrol & Rosenrot, ergänzt mit Hellgrau für das Innenleben.

Als Verbindung für die Elemente habe ich Streifen in der jeweiligen Farbe und der Größe 14,85 x 2cm zugeschnitten und in der Mitte gefalzt.

. . . und die Farbkante auf den hellgrauen Karton geklebt und zwar so wie auf dem Bild zu sehen, dass sich der Ziehharmonika-Effekt ergibt.

Auf diese Farbkante habe ich das nächste hellgraue Element aufgeklebt, dabei muss man auf die richtige Lage achten.

Für den Umschlag habe ich zwei Stücke Pappe von ca. 15,35 x 11cm zugeschnitten und mit gepunktetem Desigerpapier verkleidet.

Nach dem Umkleben der Kanten habe ich auf der Rückseite vom Album ein Band eingefügt.. . . und das ganze noch einmal in Rosenrot gewerkelt. Aus den beiden Matrosenkindern habe ich noch schöne Titelbilder gestempelt und coloriert . . . und dann konnte zusammen gebaut werden.

Dreht man das Minialbum dann um, sieht es dann aus wie auf dem Foto oben.

Datum und ein kleiner Text sorgen dafür, dass die Erinnerung immer wieder aufgefrischt werden kann.


Die Empfänger haben sich sehr gefreut.