KreativWelt · PAPERART

Geburtstagskalender


. . . für Planermappe

In die Planermappe für Festlichkeiten habe ich einen Geburtstagskalender eingebaut.

Der Kalender hat ein Maß von 10x20,5cm und ist an der oberen Kante mit der Cinch gelocht und gebunden.

Da der Januar erst auf der Rückseite beginnt, hatte ich auf der Vorderseite Platz für ein Motiv.

Dank der Stempelhilfe konnte ich das Motiv perfekt positionieren und es entstand ein wunderbar gleichmäßiges Bild.

Jeder Monat bekam einen Gratulanten . . .

Fertig ist ein individueller Geburtstagskalender.

Da ich im aufgeschlagenen Zustand den kompletten Monat im Blick haben wollte, musste ich den Monatsanfang auf die Rückseite des Kalenderblattes stempeln - und zwar so, dass die Löcher unten sind.

Damit die Zeilen alle schön gleichmäßig wurden, habe ich mich der Stempelhilfe bedient.

Der Stempel besteht nur aus drei Linien und so mußte ich das Motiv so oft untereinander stempeln, bis die Anzahl pro Monat erreicht war.

Der Abstand zur Lochung war immer der selbe, so dass es bei der Stempelpositionierung keinen Unterschied machte ob es für die Vorder- oder Rückseite ist.

. .. und noch das dazugehörige Sternzeichen.



Geburtstagskalender · Solo

Das Maß des fertigen Kalenders ist 21x10cm.

An der oberen Kante habe ich ihn mit der Cinch gelocht und gebunden.

Im Wesentlichen ist er so gearbeitet wie das Exemplar von der Planermappe, mit dem Unterschied, dass die Ringe auf jeder Seite oben sind. Bei der Planermappe waren sie im Monatsbeginn an der unteren Kante.

Dieser Geburtstagskalender war mein Prototyp.

Er ist so gestaltet, dass der Monat auf der Vorderseite beginnt und die zweite Monatshälfte auf der Rückseite liegt.

 

Bei diesem Kalender habe ich darauf geachtet, dass die Motive natürliche Personen darstellen und ich habe sie coloriert.

 

 

. . . außerdem hatte ich im unteren Teil beide Sternzeichen, die im betreffenden Monat vorkommen aufgestempelt.

Bei meiner Planermappe habe ich darauf verzichtet.